Pétanque-Wochenende im Elsass

Elsass-Ausflug-Gruppenbild

Pétanque-Wochenende im Elsass

Ein gutes Dutzend Thalwiler Pétanque-Club-Mitglieder reisten am Wochenende 31. August/1. September nach Schiltigheim bei Strassburg zu einem fröhlichen kulturell-sportlichen Ausflug. Einzelne Reiselustige nahmen den Weg bereits am Freitag unter die Räder, so dass jedenfalls ein kürzerer oder längerer Teil des Samstags dazu dienen konnte, sich im elsässischen Hauptort umzusehen. Eine imposante Kathedrale, verschiedene Flüsse, hübsche Gassen mit zahllosen Fachwerkhäusern und ein ausgedehnter Flohmarkt boten ein abwechslungsreiches Programm.

Das Abendessen mit Flammkuchen und anderen örtlichen Spezialitäten nahmen wir dann zusammen mit unseren elsässischen Gastgebern in einem typischen Restaurant ein. Und am nächsten Morgen ging es schon früh um 9 Uhr los mit dem Spiel auf den sorgfältig gepflegten Spielfeldern. Zum Mittagessen liessen die Mitglieder des Schiltigheimer Clubs ein  imposantes Spanferkel auftischen, dem tüchtig zugesprochen wurde.

Nach insgesamt vier Spielen (zwei am Vor- und zwei am Nachmittag) konnte der Schiltigheimer Präsident Raoul Schneider die Rangreihenfolge verkünden, und siehe da, nach zwei Elsässern im ersten und zweiten Rang hatte es der Thalwiler Club-Präsident Georges Müller auf den dritten Platz geschafft, und auch weitere Gäste hatten gar nicht so schlecht abgeschnitten. Acht von ihnen durften sich aus dem Pokale-Angebot bedienen, und alle Gäste erhielten obendrein eine Flasche einheimischen Pinot Blanc. Der von Vorstandsmitglied Koni Bernath organisierte rundum gelungene Ausflug kam damit zu seinem fröhlich beklatschten Ende.

Schiltigheim-spielen

Schweizer Pokalgewinner

Bilder: Francesco Hässig